Eröffnung: KI-Ideenwerkstatt für Umweltschutz

Die KI-Ideenwerkstatt für Umweltschutz des Bundesumwelt- und Verbraucherschutzministerium arbeitet im Impact Hub in Berlin-Neukölln. Sie dient als Anlaufstelle für alle, die Künstliche Intelligenz gemeinwohlorientiert für den Umweltschutz einsetzen möchten. Die KI-Ideenwerkstatt ist ein offener Ort für NGOs, Initiativen, Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler, Start-ups, Privatpersonen und weitere Akteurinnen und Akteure und deren Austausch untereinander – jeder kann und soll mitwirken. Gemeinsam und offen für alle entstehen in der KI-Ideenwerkstatt und gegebenenfalls durch weitere Formate an anderen Orten wie anwendungsorientierte Workshops Ideen für den Natur-, Umwelt- und Klimaschutz.

Am 9. November 2022 ab 16 Uhr findet die feierliche Eröffnungsveranstaltung der KI-Ideenwerkstatt im Impact Hub Berlin statt.

Programm:

  • Grußwort von Christian Kühn, Parlamentarischer Staatssekretär im Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, nukleare Sicherheit und Verbraucherschutz
  • Vorstellung des Teams und der Arbeit der KI-Ideenwerkstatt durch Corinna Enders, Geschäftsführerin bei der Zukunft – Umwelt – Gesellschaft (ZUG) gGmbH, die die Ideenwerkstatt aufbaut und umsetzt, und Stefan Ullrich, Auftragskoordinator (ZUG)
  • Paneldiskussion zur Bedeutung von Künstlicher Intelligenz für den Umweltschutz sowie zu den Chancen und Herausforderungen des Einsatzes digitaler Tools und gemeinwohlorientierter KI
  • Interaktive Ausstellung von KI-Projekten und Best-Practice-Beispiele
  • Get-together bei Snacks und Getränken

Impact Hub Berlin

Rollbergstraße 28A, 12053 Berlin

Zur Registrierung

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infomationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.