Treffpunkt Medizintechnik: Künstliche Intelligenz in der Bildgebung

In der modernen Medizin und v.a. in der diagnostischen Bildgebung fallen Unmengen an Daten an. Zu viele Bilddaten für zu wenig Ärzt*innen ist momentan der Standard. Ärzt*innen brauchen lange Jahre Erfahrung, höchste Konzentration und Zeit, um die Befundung medizinischer Bilder zu beurteilen. Künstliche Intelligenz schafft das in Sekunden. Sie arbeitet mit konstanter Geschwindigkeit und Leistung und bietet daher eine hervorragende Unterstützung in der radiologischen Routine.  

Wo stehen wir? Welche Anforderungen muss die KI erfüllen, um Diagnosen verlässlicher zu machen? Welche Voraussetzungen müssen die Nutzer von KI erfüllen? Wie verhält es sich mit der Standardisierung und nicht zuletzt mit der Zertifizierung derartiger Technologien? Wie wird KI in den allgemeinen Versorgungsalltag integriert? Wo bekommt ein Start-up diese Vielzahl von Daten her? Wie erlangen wir Akzeptanz für KI?  

Diesen und anderen Fragen widmet sich das Cluster Gesundheitswirtschaft uns am 29.04.2021 auf deren erster Satellitenveranstaltung zum Treffpunkt Medizintechnik in diesem Jahr. 

Agenda: 

15:00    Begrüßung HealthCapital BB    
             Dr. Susann Kleinsimon

15:05    KI – die Herausforderung mit dem Vertrauen    
             Dr. Tobias Heimann, Siemens Healthcare GmbH 

15:20    Erfahrungsbericht eines Start-ups    
             Dr. Andreas Lemke, Mediaire GmbH

15:35    Q&A  

15:45    Pause 

15:50    Vorstellung Projekt EMPAIA (Ecosystem for Pathology Diagnostics with AI Assistance)     
             Prof. Peter Hufnagl, Charité - Universitätsmedizin Berlin

16:05    Medizinprodukt KI – regulatorisches Neuland    
             Katja Wiesemann, QuIP GmbH

16:20    Transfer von KI in den Versorgungsalltag – Anforderungen an Nutzer von KI-Lösungen    
             Katharina Wagner, Vitagroup AG

16:35    Q&A    

16:55    Verabschiedung HealthCapital BB    

17:00     Ende der Veranstaltung    

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infomationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.